Pariser für alle

Wir wandern in eine elendige Zukunft.
Dass liegt an der vielerorts ungehemmten Brunft.
Es wird gerammelt im Süden, Westen, Norden und Osten.
Ungeschützt und gedankenlos, ungeachtet der Kosten.
Dabei gibt es längst geprüfte Mäntel und Tüten,
Die uns helfen sollen, das Schlimmste zu verhüten.

Refr.:
Pariser für alle, Pariser für alle.
Für Gustav und Joe, Jaques und Toto,
Yamashita und Alf, Muhammed und Ralf.
Pariser für alle, Pariser für alle.
Für alle Jungs auf dieser Welt,
Damit sie sich noch etwas länger hält.

Die einen werden reicher, die anderen ärmer.
Am Äquator wird es kalt, und am Nordpol wärmer.
Statt auf weise Alte hören wir alte Weisen.
Und die lauten meistens besser als die leisen.
Die einen werden immer fundamentaler,
Und den anderen ist alles immer egaler.

Ich plädiere für eine weltumfassende Nützung.
Mit staatlicher und kirchlicher Unterstützung.
Mit Hilfe von Gewerkschaft und Industriellen.
Und Einbeziehung von Guten und Kriminellen.
Für eine kostenlose Verteilung von Tüten.
Weltweit, um das Schlimmste zu verhüten.

© Volkmann